A project by Jan-Hendrik, Bernd R and Dmitrij2

The below orders of battle were provided by Christopher Awender:
Technische Sonderlehrgänge (Lager Bergen)
Kdo. der Pz.Tr.S Krampnitz (8101 1.1.42/1.5.44), mit: 12/6/31/84
PUTLOS - Stab (8421 25.8.43)
Panzergrenadier-Lehr-Abteilung (gp.) (Tr.Üb.Pl. Bergen)

Kommandeur der Schulen der Panzertruppen

Nov 1942 / 28.02.1943 - Okt 1943 / 20.11.1943 GM Hans Tröger
20.11.1943 - 26.01.1945 GM / GL (1.1.44) Bruno Ritter von Hauenschild
01.02.1945 - Ende GL Franz Westhoven

early years (prior to /parallel to / after Kasan) :

Panzerschule / Kampfwagenschule Kasan (Unternehmen “Kama“)

Direktor
1929 : OTL a.D. Mahlbrand
1930 : GL Ludwig Ritter von Radlmaier
01.05.1931 - 01.10.1933 “Stationsleiter“ Maj (pro forma verabschiedet) Josef Harpe (Deckname “Direktor Hacker“)

Schießlehrer : Olt a.D. Baumgart
Lehrer für Funktechnik : Ing. W. Burckhardt

Lehrgangsleiter
1. Lehrgang 1929 - 30 : Hptm Friedrich (Fritz) Kühn
2. Lehrgang 1931 - 32 : Hptm ? Brunn
3. Lehrgang 1933 : Hptm Hans Joachim von Köppen

Kraftfahr-Lehrstab , Berlin-Moabit

(* 1928)
= Stab F 4 (= Stab der Fahrabteilung 4 / 4. Division, Reichswehr)
moved 01.04.1934 (separate Kdr on the spot) : -> Wünsdorf
Kdr
01.10.1929 – 30.09.1931 O Paul Genée
01.11.1931 – 01.08.1934 GM Ernst Feßmann

Kdr at Wünsdorf
01.04.1934 – 01.08.1934 OTL Johannes (Johann) Haarde

restructured (01.08.1934) :
and that is the moment of separation of the original “Stab F 4” into
the school units and
the first ordinary Heer troops [test units though], which were to become the Panzertruppen (so-called “Wiege [cradle] der Panzertruppe”)

remark :
the designations „Kraftfahrlehrstab 1“ and „Kraftfahrlehrstab 2“ appear to have been a short time (in the planning ; deception also ?) structure until it turned out that the General Feßmann command („1“) at Berlin was to become a Brigade-Stab for the troops at Zossen and Ohrdruf and the Wünsdorf command (“2”) was to become the school.

new command structure , 01.08.1934 :

Kraftfahr-Lehrstab

[Tarnbezeichnung] ( = Stab / Panzer-Brigade), Berlin-Moabit
also called „Kraftfahrlehrstab 1“ [01.08.1934 – 30.09.1934])
clear : Kampfwagen-Brigade 1 (on 15.10.1935 getting Stab 3. Pz.Div.)
Kdr
01.08.1934 – 15.10.1935 GM Ernst Feßmann
Ia
01.08.1934 - 00.10.1936 Maj i.G. / OTL i.G. (1.8.36) Hans Röttiger

= Kdo.Stab / Brig.Stab , leading
-> Kraftfahrlehrkommando Zossen [clear : Kampfwagen-Rgt 1]
-> Kraftfahrlehrkommando Ohrdruf [= Kampfwagen-Rgt 2]

Kraftfahrlehrkommando Zossen

(* 01.11.1933)
(15.10.1935 redesignated : Pz.Rgt 5 ; and : personnel to built Pz.Rgt 4)
Kdo.Stab with Kraftfahr-Lehrstab, Berlin-Moabit first, then moved to Zossen : 01.04.1934
Kdr
01.11.1933 – 01.10.1934 Maj / OTL (1.8.34) Josef Harpe
Chef
1. Lehrtrupp (= Kp) : Hptm Wilhelm Conze
2. Lehrtrupp : Hptm Joachim von Köppen
3. Lehrtrupp : Hptm Wolfgang Thomale

new structure , 01.10.1934 :
Kdr Kdo.Stab, Zossen
01.10.1934 – 15.10.1935 OTL Karl Zuckertort
Kdr I. Abt
01.10.1934 – 15.[01.] 05.1935 OTL Josef Harpe
01.05.1935 – 15.10.1935 Maj Johannes Streich
1. Kp / Chef
01.10.1934 - 01.04.1935 Hptm Wilhelm Conze
Kdr II. Abt
01.10.1934 – 15.10.1935 Maj Hermann Breith

Kraftfahrlehrkommando Ohrdruf

(* 01. [07.]10.1934)
(15.10.1935 redesignated Pz.Rgt 1, FStO Erfurt ; and : personnel to built I./Pz.Rgt 2)
Kdr Lehr.Kdo
01.10.1934 – 01.10.1936 OTL / O (1.4.35) Ludwig Ritter von Radlmaier
Kdr I. Abt
01.10.1934 – 15.10.1935 OTL Friedrich (Fritz) Kühn
Adj : Olt Klingspor
Kdr II. Abt
01.10.1934 – 15.10.1935 Maj Wilhelm Ritter von Thoma
Chef
1. Lehrtrupp : Hptm Materne
2. Lehrtrupp : Hptm von Drabich-Wächter
3. Lehrtrupp : Hptm [Friedrich?] Stephan
4., 5., 6. Lehrtrupp : ??
7. Lehrtrupp : Hptm [Wilhelm?] Hochbaum

Panzertruppenschule Wünsdorf


Kraftfahr-Lehrstab , Wünsdorf (also called „Kraftfahrlehrstab 2“ [01.08.1934 – 30.09.1934])
renamed / redesignated
Kraftfahrkampfschule (* 01.10.1934)
renamed
Heeres-Kraftfahrschule (* 01.10.1935)
Kdr
01.08.1934 – 30.09.1936 OTL / O (1.1.36) Johannes Haarde
Lehrer
01.04.1935 – 01.04.1936 Hptm / Maj (1.12.35) Wilhelm Conze

Lehr-Kp der He.-Kraftfahrschule, Döberitz (* 25.01.1936)
??

renamed
Kraftfahrkampftruppenschule (* 01.[07.] 10.1936)
renamed
Panzertruppenschule (* 01.[12.] 10.1937)
renamed
Schule für Schnelle Truppen (* 05.08.1941)
renamed
Panzertruppenschule I , Wünsdorf (* 01.04.1943)
08.08.1943: Kommando with tactical courses and tactical special courses moves to TrÜbPl Bergen (WKdo.XI) and Pz.Lehr.Rgt. to TrÜbPl Bergen (WKdo.XI) Lager Fallingbostel.
01.03.1944: moved and renamed Panzertruppenschule Bergen
(merging with Pz.Tr.S Krampnitz finished on 01.10.1944)

remark :
after the moving from Krampnitz to Bergen in july/august 1944 there was a kind of independence of the former Krampnitz school, now Panzertruppenschule II, Bergen, with the Lehrgruppen für Panzergrenadiere und Panzeraufklärer under the command of Oberst Glaesemer during the time period july – oct 1944 .

Kdr
01.10.1936 – 10.11.1938 O / GM (1.6.38) Ludwig Ritter von Radlmaier
10.11.1938 – 10.12.1939 O Friedrich (Fritz) Kühn
10.12.1939 – 00.02.1940 nicht besetzt
01.03.1940 – 05.10.1940 O / GM (30.8.40) Josef Harpe
05.10.1940 – 01.02.1943 O Johannes Nedtwig
00.01.1943 - 25.10.1943 O Ewald Kraeber
26.09.1943 - 15.09.1944 O Oskar Munzel
01.11.1944 - 21.12.1944 O Karl Brassert (m.d.F.b. ??)

Chef der Taktischen Lehrgänge
01.10.1933 - 01.10.1937 Hptm / Maj (1.6.35) Kurt Cuno
12.10.1937 - 13.06.1940 Maj / OTL (1.1.39) Erich Fronhöfer

20.02.1942 - 01.04.1943 O Friedrich Sieberg

Adjutant

12.07.1942 - 10.09.1942 Olt Friedrich-Wilhelm Breidenbach

Taktische Lehrgänge
Detached to a Tactical Course at the Panzer-Troop-School I, Wünsdorf ??
Lehrg.-Leiter ?? Lehrer ??
1.03.1943 – 8.09.1943 – Oberst Walter Gorn

Lehrg.Leiter
24.07.1944 - 01.01.1945 O Rolf Maempel

Rgts. Führ. Lehrg. (Schnelle Truppen ??)
Lehrg.-Leiter
4.01.1943 - 20.04.1943 - Oberst Erpo Frhr. von Bodenhausen

Taktiklehrer
? - ? O Erhard Grosan

Lehrer
01.01.1936 - 00.10.1936 Maj Hasso von Manteuffel

Panzertruppenschule Bergen


Kdr
00.00.0000 - Ende O / GM Oskar Munzel

Gliederung und Stellenbesetzung oct 1944
Kdr : O Oskar Munzel
stellv. Kdr : O Erhard Grosan
from 15.1.1945 - Oberst Erhard Grosan (m.d.F.b. ??)
on to form the Kampfgruppe Grosan in April 1945

Adj : Hptm Zimmermann
Ord.Offz : Olt Regenstein

Truppenfachlehrer :
Art : OTL d.R. Hans Bohnenkamp
Pz.Gren : Maj Wiegand
Pz.Pi : Maj Rudolf Kahle
Nachr : Maj Hache , Hptm Kistner

Regimentsführer-Lehrgänge (Lager Bergen)
Kdr : O Günther Pape / O Volcker

Panzer-Lehrgänge (Bergen/Wohlde) : Maj d.R. Clemens-Heinrich Graf von Kageneck
Lehrgruppe Abteilungsführer : Maj Hafen
Lehrgruppe Kp-Führer : Hptm Lex , Hptm Becker , Hptm Paulus , Olt Schütte

Panzergrenadier-Lehrgänge : O Wolfgang Glaesemer / O von Fabeck
Lehrgruppe Bataillonsführer (Hermannsburg) : OTL Neubeck , Maj Salb
Lehrgruppe Kp-Führer (Oldendorf) : OTL Werner Rode , Maj Köhler , Hptm Möbius , Hptm Rehfeld

Panzerjäger-Lehrgänge (Sülze/Evensen) : Maj Hacke
Lehrgruppe Abteilungsführer : Maj Knebel / Brüning
Lehrgruppe Kp-Führer : Hptm Durben , Hptm Woge

Panzeraufklärungs-Lehrgänge (Beckedorf) : Maj Kurt („Charly“)Deichen
Lehrgruppe Abteilungsführer : Maj Hoppe
Lehrgruppe Kp-Führer : Hptm Gerhard Moews

Technische Sonderlehrgänge (Lager Bergen) :
Stab (10539)
Lehrgruppe I, mit:
Stab
1. Lehrkp für Panzerwarte
2. Lehrkp für Panzerwarte
Lehrgruppe II, mit:
Stab
3. Lehrkp für Panzerwarte
4. Lehrkp für Panzerwarte
Lehrgruppe III, mit:
Stab
5. Lehrkp für Panzer-Fahrlehrer
6. Lehrkp für Panzerjäger-Fahrlehrer
7. Lehrkp für Panzerbergepersonal
Kdr : O Dipl.-Ing. Freiherr von Gemmingen

Lehrtruppen-Abteilung
Stab (1.6.44) (101107a)
Panzerjäger-Sturmgeschütz-Lehr-Kp (7,5cm StuK) (101149 1.5.44)
Panzerjäger-Lehr- und Versuchs-Kp (101143 1.6.44)

Kraftfahr- Lehr- und Versuchs-Abteilung

(* 25.01.1936)
divided into (01.04.1937)
Kraftfahrkampftruppen-Versuchs-Abt and
Kraftfahrkampftruppen-Lehr-Abt
Kdr
06.10.1936 – 12.10.1937 Maj Erich Fronhöfer

redesignated on 01.10.1937 (Cambrai-Kaserne) :
Panzer-Lehr-Abteilung , Wünsdorf (Teltow)
Kdr
??

? – 01.03.1940 Maj Werner von Lewinski (At the same time, delegated with the leadership of Pz.Rgt. 6 – 04.09.1939 – 00.00.1939)
04.09.1939 – 00.00.1939 - Maj Schaefer [m.d.F.b.]

during the Polish Campaign within the structure of 3. Pz.Div. :
Chef ?? Kp.
? - ? Hptm Edler von der Planitz (Offz. d. Gen.St., zuletzt Pz.Lehrrgt. (Pz.Lehrabt.), OTL 1.3.43)

Panzerlehrregiment Wünsdorf/Bergen

Kdr
15.04.1939 - 01.02.1940 O Wilhelm Conze (during the Polish Campaign also Kdr. (m.F.b.) Pz.Rgt. 5 – 01.09. – 14.10.1939)
01.02.1940 - Okt 1942 O Eberhard Ostman von der Leye
Okt 1942 - Juli 1943 O Erhard Grosan
Juli 1943 - Okt 1943 O Bernhard Thome
Okt 1943 - Jan 1945 O Rudolf Gerhardt
Jan 1945 - Ende Maj Helmut Hudel

Nachr.Offz
20.10.1939 - 31.10.1939 Lt Friedrich-Wilhelm Breidenbach

Panzer-Lehr-Regiment = Kampfgruppe Grosan

1945
Kdr O Erhard Grosan
I. Maj Wilhelm Prinz von Schönburg-Waldenburg
II. Maj Zwierzynski ?
III. Maj Barth

Panzerabwehrlehrabteilung Wünsdorf (Teltow)

Kdr
[3.1.1939] Maj Wagner

Stabs.Kp
01.11.1939 - 04/05 (?) 1940 [Fhr] Lt Friedrich-Wilhelm Breidenbach

Lehrtruppe der Panzertruppenschule Bergen, Fallingbostel

Feb 1944 - Mai 1944 Maj Wolfram Montfort
Mai 1944 - Sept 1944 Maj Matthias Graf von der Schulenburg
Okt 1944 - Ende Maj Paul Schulze (in some sources listed as Fritz-Rudolf Schultz)

01.02.1940 : Versuchsabteilung für Heeresmotorisierung (Techn.Lehrgänge, HTL, Lehrabteilung f. Heeresmotorisierung) is detached from the school.
Gliederung: Techn.Lehrgänge, Offz.Anw.Lehrgänge, Schießlehrgänge (Putlos bei Oldenburg), Panzerlehrregiment.
Versuchsabteilung für Heeresmotorisierung / Pz.Tr.S Wünsdorf
Kdr
01.08.1934 - 01.02.1940 Maj / OTL (1.8.37) Paul von Mühlenfels

Schule für Heeresmotorisierung

(*01.02.1940)
Lehrgänge A – C
with
Abt.Kdo at Wünsdorf (with 2 Kpn)
Versuchs-Abteilung für Heeresmotorisierung (since 01.02.1938)
Standort Rudolstadt / Thüringen (2 Kpn)
Technische Lehrgänge , Hildburghausen
Schirrmeister-Anwärter-Lehrgänge , Tr.Üb.Pl. KULM

Kdr
01.02.1940 - 01.11.1942 OTL / O (1.8.40) Paul von Mühlenfels

Schule für Schnelle Truppen / Panzertruppenschule II , Krampnitz

05.08.1941: formed from Kav.-Schule Potsdam-Krampnitz
05.11.1942: Offz.Anw.Lehrgang Krampnitz renamed Offz.Anw.Lehrgang für Schnelle Truppen III.
01.04.1943: Schule für Schnelle Truppen Krampnitz is renamed Panzertruppenschule II.
01.03.1944: Renamed Panzertruppenschule Krampnitz

Kdr
00.05.1941 - 00.12. [08.12.] 1941 O / GM (1.9.41) Gustav von Vaerst [Führung / stellv. Kdr]
00.12. [09.12.] 1941 - 01.06.1942 O Arno von Lenski

24.08.1942 - 31.05.1943 GM / GL (1.4.43) Dietrich von Saucken
15.05.1943 - 15.01.1944 O / GM (1.11.43) Oswin Grolig
15.01.1944 - 24.07.1944 O Walter Gorn
Juli 1944 - Sept 1944 O Wolfgang Glaesemer

Kdr Lehrgänge
01.11.1943 - 15.01.1944 O Walter Gorn

Taktiklehrer
18.01.1942 - 00.08.1942 Rittm Georg Freiherr von Boeselager

Kdo. der Pz.Tr.S Krampnitz (8101 1.1.42/1.5.44), mit: 12/6/31/84
- Gruppe Kdr
- Grp Ia
- Grp Ib
- Grp IIa/IIb
- Grp IVa
- Grp V
- Wirtschaftsgruppe

Taktische Lehrgänge (8103 28.4.41/1.5.44), mit: 31/-/18/58
-Lehrstab
- Lehrgruppe I (Abt. (Btls.) Führer)
- Lehrgruppe II (Kp.Führer für Pz.Gren. und Pz.Pioniere)
- Lehrgruppe III (Kp.-, Zug- und Spähtruppführer) (Pz.Aufkl.)
- Lehr- und Ausbildungspersonal
- Wirtschaftsgruppe (für Lehrg. Teiln. und Lehrstab)
Kdr
14.02.1943 - 26.09.1943 O Oskar Munzel

Technische Lehrgänge (8105 1.5.44), mit: 17/12/106/69
Stab
- Grp. Führer
- Lehrmittelstelle (zugl. Abt. V)
Lehrgruppe I
- Grp. Führer
- 1. Insp (Panzerwart-Lehrgänge für Pz.Gren.)
- 2. Insp (Panzerwart-Lehrgänge für Pz.Aufkl.Abt.)
Lehrgruppe II
- Grp. Führer
- 3. Insp (Lehrgänge für Panzerlehrer- u. Fahrausbildung)
- 4. Insp (Offizier und Sonderlehrgänge) (zugl. Wirtschaftseinh. für Stab u. Lehrgruppen)

Schule für schnelle Truppen Krampnitz unterstellt:
Kdo., mit :
Lehrstab, mit Ausb. Lehrgang
Offz-Anw-Lehrgruppe I, mit Reiter-Ausb-Insp/Kp
Offz-Anw-Lehrgruppe II, mit Panzerspäh-Ausb-Insp/Kp
Offz-Anw-Lehrgruppe III, mit Aufklärungs-Ausb-Insp/Kp

Offz-Anw-Lehrgang I (8104 28.4.41)
Reiter- und Radfahr-Ausb.-Schwadron (8106 28.4.41)

Offz-Anw-Lehrgang II (8104 28.4.41)
Panzerspäh-Ausb.-Kp (8127 28.4.41)
Kradschützen-Ausb.-Kp (8126 28.4.41)
Offz-Anw-Lehrgang III (8104 28.4.41)
Schützen-Ausb.-Kp (gp) (8125 28.4.41)

Lehrtruppen Krampnitz


Panzergrenadierlehrregiment 902

Jan 1944 - Juni 1944 O Joachim Gutmann
Juni 1944 - Juli 1944 OTL Willi Welsch (gef. 29.7.1944)
Aug 1944 - Sept 1944 Maj Otto Kuhnow
Okt 1944 - Apr 1945 OTL Joachim Ritter von Poschinger (gef. 4.4.1945)

Lehrtruppe der Pz.Tr.S / Bataillon Krampnitz
Feb 1944 - Aug 1944 Maj d.R. Konrad von Nagel zu Aichberg

new : (prior to Putlos !?)
Kraftfahr-Sonderlehrgang [ = Schießlehrgang] , Wustrow/Mecklenburg
Kdo. Erkundung : Hptm Baumgart
Leiter Schießlehrgang , august 1934 : Hptm Köhn

Schießschule der Panzertruppen , Putlos

Kdr
00.00.1935 - Aug 1938 OTL Dipl.Ing. Herbert Baumgart (+1939)
10.11.1938 – 01.05.1942 OTL / O (1.8.41) Ewald Kraeber (At the same time, delegated with the leadership of Pz.Rgt. 33 – 31.05.1941 – 26.09.1941)
31.05.1941 – 26.09.1941 O Hans-Joachim von Köppen [m.d.F.b.]
01.10.1941 - 01.05.1942 O Ewald Kraeber
Mai 1942 - Apr 1943 ? ? ?
Mai 1943 - Juni 1944 OTL Hans Bonatz
Juli 1944 - Ende OTL Fritz Fechner

demonstration and school units at Putlos :
01.04.1937 : 5./Kraftfahrkampftruppen-Lehr-Abt
01.02.1938 : 1. Pz.-Schieß-Lehr-Kp , 2. Pz.-Schieß-Lehr-Kp , Pz.Aufkl.-Schieß-Lehr-Kp

Stab (8421 25.8.43)
Gruppe Führer
Lehrgruppe I (Pz und Pz.Jg)
Lehrgruppe II (Pz.Gren und Pz.Aufkl)
Stabskompanie (8425 25.8.43)
1. (Panzer-Schieβ-Lehr-) Kp ("Panther") (101177a 25.8.43)
2. (gem. Panzer-Schieβ-Lehr-) Kp (101176a 25.8.43)
3. (Panzerjäger-Schieβ-Lehr-) Kp (101141 25.8.43)
4. (Panzeraufklärungs-Schieβ-Lehr-) Kp (Krad.) (101162 1.9.43)
5. (Panzergrenadier-Schieβ-Lehr-) Kp (gp.) (101114 1.9.43)
Fla-Schieβ-Lehr-Zug (Sf.)
Panzerjäger-Lehr-Kp (7,5cm oder 7,62cm) (Sf.) (101148d)

Panzergrenadier-Lehr-Abteilung (gp.) (Tr.Üb.Pl. Bergen)
Stab
- Nachrichten-Lehrzug (gp) (101198 1.5.44) 1/-/11/34
- 1. (Pz.Gren-Lehr) Kp (gp.)
Flamm-Zug
- 2. (Pz.Gren-Lehr) Kp (mot)
Fla-Zug (Sf.)
- 3. (schw.-Lehr) Kp
sIG-Zug (Sf.)
- 4. (Pz-Lehr) Kp (Panzer IV!)
- 5. (gem. Pz.Aufkl.-Lehr) Kp (101113a 1.5.44)
- 6. (Panzerspäh-Lehr) Kp (Ketten)

Abteilungsführerschule Paris

Kdr
00.09.1942 - 01.11.1942 O Hans Tröger
01.11.1942 - 00.08.1943 O Rudolf Freiherr von Waldenfels
00.08.1943 - 00.03.1944 (?) O Dietrich von Müller
? - ? O Albrecht ("Bubi") Freiherr von Wechmar (Cousin of Irnfried Frhr von Wechmar)

Lehrer: ?
00.08.43 - 00.03.44 Maj Hans-Ulrich von Luck und Witten

Kompanieführerschule Versailles

[Stab u. 1.-4. Lehrkp u. Lehrabteilung St.Kp. Führerschule für schnelle Truppen Versailles, 3.7.1944 gestrichen (Fp.Nr.)]

Sept 1942 - Nov 1942 O Hans Tröger
Nov 1942 - März 1944 O Bernhard Sauvant

Panzerlehrgänge Erlangen (Panther) / O.B.-Schule

Apr 1943 - März 1944 OTL Egon Streit
Apr 1944 - Okt 1944 Maj Bruno Kahl
Okt 1944 - Ende Maj Joseph Rettemeier

Panzerlehrgänge Paderborn (Tigerlehrgänge)

Feb 1943 - Juli 1943 Hptm Hannibal von Lüttichau
Juli 1943 - Juni 1944 OTL Hans-Georg Lueder
Juli 1944 - Dez 1944 OTL Erich Hoheisel
Dez 1944 - Ende Maj Werner Freiherr von Beschwitz

Ausbildungs-Lehr-Abteilung für Panzergrenadiere , Weimar
Mai 1942 - Aug 1944 OTL Helmut von Wehren

Panzerjägerschule Mielau / Grafenwöhr


Gliederung (by Piet Duits) :
8442 Kommandostab (1.7.44) 13/7/52/104, mit:
Gruppe Führer
Gruppe Ia, IIa, IIb
Gruppe Ib (WuG und Waffenmeisterei)
Gruppe Ic
Gruppe IVa
Gruppe V (K)

I.-III Umschulungs-Abteilung, je
8446 Umschulungs-Abteilung (1.7.44) 22/-/116/76, mit:
Stab
Ausbildungskompanie
Gruppe Führer
1. Lehrgruppe
2. Lehrgruppe
Wirtschaftsgruppe

IV. Umschulungs-Abteilung
8447 Umschulungs-Abteilung (1.7.44) 4/-/18/13

Kraftfahrtechnische Lehr-Abteilung
8448 Kraftfahrtechnische Lehr-Abteilung (1.7.44) 7/6/175/48, mit:
Stab
Gruppe Führer
Lehrmittel- und Vorschriftenstelle
Lehrmittel-Werkstatt
Wirtschaftsgruppe

I. Inspektion (Fahrschule)
Gruppe Führer
1. Lehrgruppe (Panz.Jäg. IV) (120 Teilnehmer)
2. Lehrgruppe (Panz.Jäg. IV) (120 Teilnehmer)
3. Lehrgruppe (Panz.Jäg. V und VI) (140 Teilnehmer)
4. Lehrgruppe (Panz.Jäg. 38t) (120 Teilnehmer)
5. Lehrgruppe (Sonderausbildung)
6. Lehrgruppe (Bergegruppe)

II. Inspektion (Panzerwart-Ausbildung)
Gruppe Führer
7. Lehrgruppe (Panz.Jäg. IV) (100 Teilnehmer)
8. Lehrgruppe (Panz.Jäg. IV) (100 Teilnehmer)
9. Lehrgruppe (Panz.Jäg. 38t) (100 Teilnehmer)
10. Lehrgruppe (Panz.Jäg. 38t) (100 Teilnehmer)
11. Lehrgruppe (Panzerelektroschweiβer) (40 Teilnehmer)
12. Lehrgruppe (Panzerelektriker) (40 Teilnehmer)

Lehrgruppe für Nachrichten-Ausbildung
8435 Lehrgruppe für Nachr.Ausb (1.7.44), mit: 5/-/36/45
Gruppe Führer
I. Umschulungs-Abteilung
II. Umschulungs-Abteilung
III. Umschulungs-Abteilung
IV. Umschulungs-Abteilung (Offz. Lehrgang)
Nachrichten-Lehr-Werkstatt

8449 Ersatzkompanie / Pz.Jäg.Schule Mielau (1.7.44) 1/-/6/5

Kdr
Jan 1944 - Ende O Geffers
Stab
? - ? Maj von der Brüggen

Panzeraufklärungs-Lehrgänge , Lutschienitz

Aug 1944 - Jan 1945 Hptm Heinz Karst

Feldunteroffiziersschule für Schnelle Truppen, Rembertow

(* sept 1942)
(at former polish KS Rembertow near Warschau)
[Lehrgang time : 12 weeks ; after breakdown HGr Mitte school was transfered to TrÜbPl Wischau in july 1944 ; feb 1945 transfered again to TrÜbPl Wildflecken/Rhön]
april 1943 renamed
Feldunteroffizierschule der Panzertruppen
Kdr
Feb 1943 - Jan 1944 O Fritz Seele (1944 a. d. Ostfront gef.)
Jan 1944 - Ende OTL / O Kurt Leuschner

Lehrgruppe II
5. Pz.Aufkl.-Lehr-Kp [= 5.Insp.]
Chef
jan - april 1944 Olt Dirks
Ausbilder
jan - april 1944 Lt Völker

Zusätzlich (zu Lehrstab + Inspektionen) :
Ausbildungs-Kp
Chef
00.09.1942 – 00.05.1943 Hptm Paul Schültke
00.05.1943 – 00.12.1943 Lt Rolf Lorscheidt
00.01.1944 – 00.05.1944 Lt Herbert Haschick
00.06.1944 – 00.07.1944 Hptm Helmut Walter

Ersatz-Abteilung für Eisenbahn-Panzerzüge / Panzerzug-Ersatz-Abteilung Rembertow
[* 1941/42 ; at former Polish War School Rembertów near Warschau]

Gliederung nach Aufstellung : Stab , 1., 2. Kp.

Kdr
Maj Ernst Naumann [ex Kdt. Panzerzug 10]

Adjutant
Lt Hermann Imm

Pi.Offz
Lt Hermann Hoppe

Zahlmeister
Eberhard Steinweg

1. Kp
Chef
- summer 1942 Lt Max Warda
summer 1942 - 01.10.1942 Hptm Edward Seele

2. Kp
Chef
- 01.10.1942 Hptm Rudolf Winterberg

1. Oktober 1942 : Umgliederung und Teilung in (restructured ; divided into)
Panzerzug-Ausb-Abt. und Panzerzug-Ers-Abt.

Panzerzug-Ersatz-Abteilung

Gliederung (mehr geplant, nicht voll umgesetzt) [formed in parts only, some companies only with short time existance] :
Stab , Stamm-Kp (kurzzeitig) , Ersatz-Kp , Genesenden-Kp (kurzzeitig) , Marsch-Kp (seit 10.3.43)

Kdr
01.10.1942 - 28.03.1943 Maj Ernst Naumann

Ersatz-Kp
Chef
01.10.1942 - 28.03.1943 Lt Rudolf Oppenhorst

Marsch-Kp
Chef
10.03.1943 - 28.03.1943 Lt Rudolf Opitz

Panzerzug-Ausbildungs-Abteilung

Kdr
01.10.1942 - 28.03.1943 Hptm ? Franke

1. Ausb.Kp
Chef
01.10.1942 - 28.03.1943 Hptm Edward Seele

2. Ausb.Kp
Chef
01.10.1942 - 28.03.1943 Hptm Rudolf Winterberg

28. März 1943 : erneute Umgliederung und Zusammenlegung der Ersatz- und der Ausbildungs-Abteilung ; Umbenennung zu (restructured ; merging of the replacement and the training detachment ; renamed to)

Eisenbahn-Panzerzug-Ersatz-Abteilung

Kdr
28.03.1943 – 23.07.1944 Maj Ernst Naumann

Stabschef
28.03.1943 – 00.03.1944 Lt Hans Feuerlein
stellv. Kdr und Stabschef
00.03.1944 – 23.07.1944 Maj Heinz Dieter Becker

stellv. Kdr und Leiter Ausb.Stab
28.03.1943 – 00.10.1943 Hptm Franke
00.10.1943 – 00.03.1944 Lt / Hptm Frank Drexler

Leiter Ausb.Abt. (separated from the command of the stellv. Kdr.)
00.03.1944 – 23.07.1944 Lt Horst Creutzburg

Adjutant (und Pers.Offz)
28.03.1943 – 00.06.1943 Lt Willi Leggewie
00.06.1943 – 00.03.1944 Lt Dr. Hans Klaus Höcker
00.03.1944 – 23.07.1944 Hptm Helmut Fischer

WuG / T.O.
00.03.1944 – 23.07.1944 Hptm Dieter Seegel

Gericht
00.03.1944 – 23.07.1944 Erwin Jähn

Abt.Arzt
28.03.1943 – 23.07.1944 Dr. Jerg

Quartiermeister
28.03.1943 – 23.07.1944 Erwin Trzaska

Ersatz-Kp
Chef (und Ic)
28.03.1943 – 23.07.1944 Lt Grabke [NSFO later]

1.(Inf-)Kp [Inf. , Pi. , Nachr.]
Chef
28.03.1943 –23.07.1944 Lt Johannes Crasselt

2.(gep.)Kp [Art.]
Chef
28.03.1943 – 23.07.1944 Lt Gustav Gelhaar

weitere Kp.-Offiziere :
Lt Helmut Röhm (von Pz.Truppe), Lt Messer, Lt Joachim Schönberg

Marsch-Kp [Ausb. Pz.Zug-Personal]
(Ausb. ua. an/mit PZ 27 which was partly composed of the pre-war Polish "Pierwszy Marszałek" armoured train)
Chef
28.03.1943 – 23.07.1944 Lt Opitz

2. Marsch-Kp (seit 1.9.43)
Chef
01.09.1043 – 00.11.1943 Hptm Albert Hellstem [taking command of PZ 30]
??

zusätzlich : Reserve-Offiziers-Kurse
Leiter
1943 / 44 Lt Wilhelm Mauß
1944 Hptm Hermann Hoppe

[Offz-Stärke per 12 Juli 1944 : 2 Major / 11 Hptm / 28 Oblt / 54 Lt]

While moving to training ground Milowitz near Prag (Böhmen) parts of the Marsch-Kpn. personnel were used to strengthen the Pz.Gren.Lehr.Rgt. 902 “Krampnitz”.

Fahnenjunkerschulen der Panzertruppe


Kdr (DivKdo.) der Fahnenjunkerschulen der Panzertruppe
Nov 1942 (01.04.1943 ?) - 25.06.1944 O Erich Fronhöfer
20.06.1944 - Ende O / GM (1.10.44) Walter Spannenkrebs

Fahnenjunkerschule 1 Groß Born / Wischau
Juni 1942 - Juli 1943 O Gerhard Schmidhuber

Sept 1943 - Ende O Ernst August van Nes

Fahnenjunkerschule 2 Ohrdruf / Groß Glienicke
01.01.1943 - Apr 1943 O Walter Spannenkrebs
Apr 1943 - Juli 1944 O Otto Brose
Aug 1944 - Okt 1944 O Walter Buddee
Nov 1944 - Ende OTL Thilo Freiherr von Werthern

Fahnenjunkerschule 3 Königsbrück / Landshut
Apr 1943 - Nov 1944 O Helmut Bachmann
09.11.1944 - Jan 1945 OTL / O Kuno von Meyer
Jan 1945 - Ende OTL Karl Theodor von Molinari

Fahnenjunkerschule 4 Bamberg
Feb 1945 - Ende Maj Johannes Teuber

Oberfähnrichschulen der Panzertruppe


Offz.Anw.Lehrgang für Schnelle Truppen Zossen
renamed on 5.Nov.1942
Offiziersanwärter-Lehrgang für Schnelle Truppen II , Zossen
Kdr (Offz.Anw.-Lehrgänge)
10.11.1942 - 01.04.1943 O Erich Fronhöfer
getting (?)
Oberfähnrichschule 1 Zossen/Groß Glienicke / Krampnitz
Apr 1943 - Juni 1944 O Walter Spannenkrebs
Juli 1944 - Ende O Gerhard Wendenburg

5. Oberfähnrichlehrgang (06.07.1943 - 03.03.1944)
Lehrpersonal / Ausbilder
Hptm Heindel
Olt Moll, 3.Hörsaal
? Willems, OVD der Inspektion
Hptm Siegfried Schönstedt

Oberfähnrichschule 2 Wischau
Aug 1943 - Sep 1944 O ? ? Ritter
Sept 1944 - Ende O Werner Jochens
Taktiklehrer
end Nov 1944 - Ende Hptm Franz-Josef Strauß

Heeresunteroffiziersschulen der Panzertruppe


Kdr der Heeres-Unteroffiziersschulen der Pz.Truppe , Krampnitz
Okt 1943 - Juni 1944 O Hans Schaefer
Juli 1944 - Ende O Hans Joachim von Köppen

Heeres-Unteroffiziersschule der Schnellen Truppen Putlos / Eisenach
Sep 1940 - Sept 1943 O Hans Schaefer
Okt 1943 - April 1944 O Johann Haarde
Mai 1944 - Ende Maj Willy Jähde

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzeraufklärer) Sternberg / Sondershausen
Sept 1941 - März 1944 O Heinrich-Wilhelm Stollbrock
April 1944 - Jan 1945 Maj Bernhard Göder
Feb 1945 - Ende Hptm Heinz Karst

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) Eisenach
Juni 1943 - Juli 1943 O Alexander Vial
Aug 1943 - Feb 1945 O Helmuth Zollenkopf
Feb 1945 - Ende OTL Christian Kübler

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzerjäger) Kolberg / Eisenach
Jan 1944 - Juli 1944 ? ? ?
Juli 1944 - Ende Maj d.R. ?? Bückel

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) O.B. Jena
Nov 1943 - Nov 1944 O Alexander Vial
Dez 1944 - Ende O Arnold Fanelsa

Panzeraufklärungs-Ausbildungs-Abteilung für O.B. Meiningen
März.1944 - Aug 1944 Maj Roland von Hößlin (hingerichtet am 13.10.44)
Aug 1944 - Ende Hptm Lothar Bärwinkel

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) Ravensburg-Weingarten
April 1944 - Ende OTL ?? Schuster

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) Krampnitz / Aarhus
April 1944 - ? ? ?

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) Arnswalde / Putlos
25.09.1943 - 20.03.1944 O Ernst von Bauer
March ? 1944 - Jan 1945 Maj Günter Kaldrack ( gef. 26.1.1945)
Jan 1945 - Ende ? ? ?

Heeres-Unteroffiziersschule (Panzergrenadiere) O.B. Weimar
April 1944 - Ende ? ? ?
? - ? - O Holzhauser

Panzertruppenschule Milowitz bei Prag
Lehrer
? - ? Hptm Hermann Hüttebräucker

Panzer-Schule Eutin (Fp.Nr.ab 16.2.1945)
??

Panzer-Lehrgänge Oldebroek
(Pz.Brig. 10 / Pz.Grp West / Mil.Befh. Frankreich ; later named Aufstellungsstab 2 [Pz.Ausb.Stab 2] ; command over TrÜbPl since autumn 1943)
Kdr
O Koppenburg

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.