Musik & Text: unbekannter Soldat, 1940

1. Die See ist schwarz, das kümmert uns nicht,
wir stehen in Grau und Blau.
Und eisern und stählern und hart im Gesicht,
denn wir wollen ein männlich Gericht.

Wir fliegen gegen Engelland,
was blühen die Rosen so rot?
Wir fliegen gegen Engelland
und mit uns fliegt der Tod!

2. Wir brauchen Raum, wir brauchen auch Recht,
wir wollten nicht Hungerkrieg.
Ein Arbeiter-, Bauern-, Soldatengeschlecht,
ja, so kämpfen wir für unsern Sieg.

Wir fliegen gegen Engelland,
was blühen die Rosen so rot?
Wir fliegen gegen Engelland
und mit uns fliegt der Tod!

3. Unsre Fahne ist groß; wer starb für sein Land,
den decken wir mit ihr zu.
Und der tote Kam'rad hält noch in seiner Hand
unsre Fahne gen Engelland.

Wir fliegen gegen Engelland,
was blühen die Rosen so rot?
Wir fliegen gegen Engelland
und mit uns fliegt der Tod!

Sources used

Songbook "Sturm- und Kampf-Lieder für Front und Heimat"
Sound file "Marsch der Seeflieger" (Arr.: Norbert Schultze)

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.