Musik: Robert H. Bork (1895-?), 1941
Text: Butzl Greiner & Robert H. Bork

1. In Afrika ist’s höllisch heiß. Heia!
Es gibt da weder Schnee noch Eis. Heia!
Es gibt kein hübsches Mägdelein;
drum muß man stets alleine sein.

Es sind nur Schwarze da, in Afrika!

Ich denk' an dich, mein deutsches Mädchen!
Ich trag dich treu in meinem Sinn.
Ich grüße dich und auch das Städtchen,
wo ich, wie du, zuhause bin!

Ich denk' an dich, mein deutsches Mädchen!
Ich trag dich treu in meinem Sinn.
Ich grüße dich und auch das Städtchen,
wo ich zuhause bin!

2. Es dauert alles seine Zeit. Heia!
Doch eines Tages ist's so weit. Heia!
Dann suchst du mich, mein liebes Kind,
dort wo die vielen Schwarzen sind!

Wir bleiben nämlich da, in Afrika!

Ich denk' an dich, mein deutsches Mädchen!
Ich trag dich treu in meinem Sinn.
Ich grüße dich und auch das Städtchen,
wo ich, wie du, zuhause bin!

Ich denk' an dich, mein deutsches Mädchen!
Ich trag dich treu in meinem Sinn.
Ich grüße dich und auch das Städtchen,
wo ich zuhause bin!


Sources used

Postcard "Afrika-Lied"
Sound file "Ich denk' an dich, mein deutsches Mädchen"

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.