A project by Jan-Hendrik, Bernd R and Dmitrij2

Heeressportschule Wünsdorf (Teltow)

(* 01.11.1934 from Lehrgang für Leibesübungen, Wünsdorf)
Kdr
00.00.1933 - 01.05.1934 OTL Arnold ("Arno") Altvater-Mackensen

1936 Maj Rübel

?? - 19.10.1939 Maj Walter Rolin

Lehrgangsleiter und Trainer für Modernen Fünfkampf (modern Pentathlon)
01.04.1937 - 03.09.1939 Rittm Heinrich Baron von Behr

Feldgendarmerieschule

(so-called)
= Feldgendarmerie-Ersatz-Rgt 1 , Berlin-Zehlendorf (* 01.11.1940)
moved nov 1942 -> Litzmannstadt
getting
Feldgendarmerie-Ersatz- und Ausbildungs-Rgt 1
moved 1944 -> Prag

Heeresstreifen-Lehr.Abteilung

* 15.11.1943 in Belzig near Berlin, from Gruppe Heeresstreifendienst zbV
renamed in 1944
Wehrmacht-Betreuungs-Lehr.Abteilung
/ General z.b.V. IV ; Aufsicht über Wehrmacht-Reiseverkehr [controlling W. travelling]
??

Geheime Feldpolizei

Ersatz - Bataillon 600 (* 18.11.1942 from Inf.Ers.Btl. Altenburg ; moved to Lissa)
[Ersatz for all GFP Gruppen and central training unit]
??

Propaganda-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung, Potsdam

(* 05.04.1943)
[Propaganda-Ers.Kp, * 30.10.1939 ; -Abt, * 01.07.1940 , with: Lehr-Kp , techn. Kp , Ausb.Kp]
central training unit
Kdr
??

Fachführer Gruppe Maler (for Kriegsmaler and Pressezeichner [until 1942] )
00.06.1941 - 00.06.1942 Hptm [Sonderführer] Luitpold Adam [d.Ä.]
Fachführer Bildende Künstler (Fachgruppe restructured)
00.06.1942 - end ? Hptm [Sonderführer] Luitpold Adam [d.Ä.]

Heeresmusikschule , Frankfurt/Main

(* 01.08.1941)
??

Heeresmusikschule , Bückeburg

(bei Hannover ; * 25.01.1936 als Militär-Musikschule ; * 1939 Heeresmusikschule ; dissolved in 1944)
Kdr

1941 OTL Maaß [1.4.41 (176)]

16.11.1943 - 00.00.1945 OTL Rudolf Petermann

Adjutant

[27.04.1942] Hptm Paul Mohrmann

Musikalischer Leiter

winter 1942/43 - 1944 (end) Dr. Friedrich Hodick

Heereslehrer-Akademie Godesberg

(bei Bonn/Rhein ; * 01.10.1941)
[Ausbildung des Lehrer-Nachwuchses für die allgemeinbildenden Schulen des Heeres]
??

Kompanie-Führer-Schule Welm-Senne

(im sog. Saumühlenlager)
Waffenlehrer für Panzerabwehr
11.01.1940 - 09.05.1940 Hptm / Maj (30.1.40) Karl Brassert

Offiziersbewerberschule Ersatz-Brigade "Großdeutschland" , Cottbus

( 01.08.1944, 6 Insp. ; feb 1945 moved : Rendsburg ; april 1945 : formed Rgt. "Poerschmann")
Kdr
00.00.1944 Maj Armin Erdmann

so-called "OB-Dorf" in april 1944
Leitung : OTL Max Klüver

"Kampf- und Abwehrschule" Gut Quenzsee, Brandenburg/Havel

[= Ausbildungsstätte of Abwehr II , "Brandenburger" ; Tarnname : "Quenzgut"]
Leiter / Kdr
nov 1939 - ?? Maj Marguerre
1940s Lt d.R. Verbeek

Chef-Ausbilder
nov 1939 - ?? Hptm Seeliger

Ausbilder
nov 1939 Lt Siegfried Grabert , Lt Dr. Kniesche

Leiter Pioniertechnische Ausbildung
nov 1939 Techn. Insp. Kutschke

WuG-Offz
nov 1939 Maj Marguerre

Abwehrschule , Regenwurmlager (Tr.Üb.Pl. Meseritz)

(* 28.10.-dec 1941 , V-Abteilung , Kdr : Maj Heinz ; and training of "Indische Legion" )
Lehr- und Ausbildungskompanie
Leiter
1941/42 Rittm Dr. Harbich

Scharfschützenlehrgänge

[Stand 1944 ; based on / per Richard D Law's "Backbone of the Wehrmacht Volume II - Sniper Variations of the German K98k Rifle" , the 2002 second ed., p. 139 / provided by ReinhardH]

Scharfschützen-Ausb.Kp. 101, WK I, Tr.ÜbPl. Stablack
103, WK III, Wanderen
104, IV, Zeithain
105, V, Böttingen bei Münsingen
106, VI, Sennelager
107, VII, Hohenfels
108, VIII, Lamsdorf
109, IX, Wildflecken/Röhn
110, X, Munster-Lager
111, XI, Bergen/Celle
112, XII, Heidelberg

113, XIII, Grafenwöhr/Ost
Leiter
00.00.1945 Hptm Kämmerle

Scharfschützen-Ausbildungs-Kompanie 118, WK XVIII, Seetaler-Alpe (near Judenburg/Austria)
[so-called "Scharfschützenschule", own barracks ; Scharfschützenlehrgänge Geb.Jäg]
??
Schießlehrer
00.07.1943 - 00.08.1944 Stabsfeldwebel Bernhard Hosp

120, XX, Obergruppe
Ausb.Kp. WK XXI, Altwarp/Uckermark
Military Shooting School WK XVII, Bruck a d Leitha

Ausb.Kp. Mil.Bereich Dänemark, Oksböl
Ausb.Stab I, Ausb.Kp., Döberitz

Ausb.Kp. / 154. Feldausb.Div., Deutsch-Brod/Protektorat
1. und 2. Ausb.Kp. / 154. Res.Div.

Scharfschützenlehrgänge :
Sniper Inspectorate-Shooting School Döllersheim
Ersatz-Brigade (mot) "Großdeutschland", Cottbus
Ersatz-Brigade (mot) "Feldherrnhalle", Danzig-Langfuhr
233. Res.Pz.Div.
der Pz.Tr. III, Küstrin
der Pz.Tr. VI, Coesfeld
der Pz.Tr. IX, Erfurt
der Pz.Tr. XIII, Bamberg
der Pz.Tr. XVII, Wien
der Pz.Tr. XXI/II, Kalisch

Bandenjägerlehrgänge , Banja Luka / Pz.AOK 2

Leiter
autmn/winter 1943 Hptm Günther Konopacki
Ausbildungspersonal (specialists/instructors) : "Brandenburg" personnel

? Kampfschule Brod/Kroatien ?

01.06.1944 - 00.02.1945 Kdr O / GM (1.12.44) Rudolf Geiger

Ausbildung der Nationalsozialistischen Führungsoffiziere (NSFO) in der Wehrmacht :

since march 1944 : Lehrgänge [two weeks] at
Ordensburg Krössinsee (off. named since 16.05.1941 : "Die Falkenburg am Krössinsee")
Leitung
Gen d. Inf. Hermann Reinecke [Chef des NS-Führungsstab im OKW]
1. Lehrgang : 08.03.1944
(initial meeting / Lehrgänge für Generale : Ordensburg Sonthofen)

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.