Musik: Obergefreiter Bittinger
Text: Oberleutnant Enge


1. Wir rollen im wildweiten Osten
auf endloser Straße dahin.
Wir lassen nicht rasten und rosten
die Waffen, den mutigen Sinn.

Es dröhnen die Panzer bei Tag und bei Nacht,
bis daß wir ein Ende mit Stalin gemacht.
Sag, Russki, ob du wohl kennst
die Wagen mit dem weißen Gespenst!

2. Wir haben im Schneesturm gefroren,
geflucht in Morast und im Sand,
manch guten Kamraden verloren,
begraben im feindlichen Land.

Wer hat stets kühn stürmend in Blutiger Schlacht
den Feind, der uns fürchtet, zum Weichen gebracht?
Wenn du die Kämpfer mir nennst,
sie waren von dem weißen Gespenst.

3. Und sehnt auch aus russischer Ferne
das Herz sich zur Heimat zurück;
es leuchten uns nächtlich die Sterne
und raunen von Friede und Glück.

Ist erst, Kameraden, die Arbeit vollbracht
und einmal ein Ende mit Stalin gemacht:
Heimkehren eichenbekränzt
die Wagen mit dem weißen Gespenst.


Sources used

Postcard "Das Ostlandlied der Gespenster-Division"

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.