Marschlied
Unsern Helden in Afrika gewidmet
Musik: Norbert Schultze (1911-2002), 1942
Text: Wilhelm Brand


1. Wir sind das deutsche Afrikakorps,
des Führers verwegene Truppe.
Wir stürmen wie die Teufel hervor,
versalzen dem Tommy die Suppe.

Wir fürchten nicht Hitze, nicht Wüstensand,
wir trotzen dem Durst und dem Sonnenbrand.
Marschieren beim Klange der Trommel:
Vorwärts, vorwärts! Vorwärts mit unserem Rommel!

2. Die Briten fürchten uns wie die Pest,
sie sitzen auf glühenden Kohlen.
Wir rächen Deutsch-Ost und rächen Süd-West,
das einst sie uns feige gestohlen.

Sind Churchill und Roos'velt auch wutentbrannt,
wir werfen die Feinde in jedem Land!
Es schlägt Generalmarsch die Trommel:
Vorwärts, vorwärts! Vorwärts mit unserem Rommel!

3. Mit uns im Kampf und im Siege vereint:
marschieren Italiens Scharen!
Bis einst die Sonne des Friedens uns scheint
und wieder gen Deutschland wir fahren.

Doch wenn mich die feindliche Kugel fand,
so lasset mich ruhen im Wüstensand
und rühret noch einmal die Trommel:
Vorwärts, vorwärts! Vorwärts mit unserem Rommel!

 

Sources used

Postcard "Unser Rommel"
Sound file "Unser Rommel"

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.