Das Lied der Kraftfahrer-Kompanien
Musik: Ernst Kubasek, 1941/42
Text: Robert Seeger


1. Es dämmert schon im Osten,
es weht ein eisigkalter Wind.
Nun lebe wohl, mein liebes Kind,
wir fahren gegen Osten!

Wir fahren, wir fahren,
kein Weg ist uns zu weit!
Ob tief verschlammt die Straßen,
ob sie vereist, verschneit.

Nichts kann die Fahrt uns hemmen,
weil wir nur eines kennen:
mit Mann und mit dem Wagen,
die Losung "Fahrbereit"!
Mit Mann und mit dem Wagen,
im Einsatz jederzeit!

2. Laßt die Maschinen laufen
und jagt das Bolschewistenheer,
gönnt ihnen keinen Atem mehr,
der Teufel hol den Lauen!

Wir fahren, wir fahren,
kein Weg ist uns zu weit!
Ob tief verschlammt die Straßen,
ob sie vereist, verschneit.

Nichts kann die Fahrt uns hemmen,
weil wir nur eines kennen:
mit Mann und mit dem Wagen,
die Losung "Fahrbereit"!
Mit Mann und mit dem Wagen,
im Einsatz jederzeit!

3. Kameraden, seid auf Posten,
und wenn erst Moskau hat gebrannt,
dann geht es gegen Engelland,
auf geht die Fahrt gen Osten!

Wir fahren, wir fahren,
kein Weg ist uns zu weit!
Ob tief verschlammt die Straßen,
ob sie vereist, verschneit.

Nichts kann die Fahrt uns hemmen,
weil wir nur eines kennen:
mit Mann und mit dem Wagen,
die Losung "Fahrbereit"!
Mit Mann und mit dem Wagen,
im Einsatz jederzeit!


Sources used

Sound file "Wir fahren gegen Osten"

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.