The soldiers of the Wehrmacht was ordered to take a new oath (fahneneid) on 2 August 1934 (when President Paul von Hindenburg died) and it was:

"Ich schwöre bei Gott diesen heiligen Eid, daß ich dem Führer des Deutschen Reiches und Volkes Adolf Hitler, dem Oberbefehlshaber der Wehrmacht, unbedingten Gehorsam leisten und als tapferer Soldat bereit sein will, jederzeit für diesen Eid mein Leben einzusetzen."
(""I swear by God this sacred oath that I shall render unconditional obedience to Adolf Hitler, the Führer of the German Reich, supreme commander of the armed forces, and that I shall at all times be prepared, as a brave soldier, to give my life for this oath.")

The soldiers of the Waffen-SS however, took a slightly different oath:
"Ich schwöre Dir, Adolf Hitler, als Führer und Kanzler des Reiches Treue und Tapferkeit. Ich gelobe Dir und den von Dir bestimmten Vorgesetzten Gehorsam bis in den Tod, so wahr mit Gott helfe."
("I swear to you, Adolf Hitler, as Führer and Chancellor of the German Nation, loyalty and bravery. I vow to you and to my superiors designated by you obedience to the death. So help me God.")

As a comparison, here is the oath used by the Reichswehr in the Weimar Republic:
"Ich schwöre Treue der Verfassung des deutschen Reiches und meines Heimatlandes und gelobe, daß ich als tapferer Soldat mein Vaterland und seine gesetzmäßigen Einrichtungen jederzeit schützen und dem Reichspräsidenten und meinen Vorgesetzten Gehorsam zu leisten."
(1923-1933)

"Ich schwöre Treue der Reichsverfassung und gelobe, daß ich als tapferer Soldat das Deutsche Reich und seine gesetzmäßigen Einrichtungen jederzeit schützen, dem Reichspräsidenten und meinen Vorgesetzten Gehorsam leisten will."
(1919-1923)

Here is the oath used in Prussia in the Imperial era (Second Reich):
"Ich schwöre zu Gott dem Allwissenden und Allmächtigen einen leiblichen Eid, daß ich Seiner Majestät dem König von Preußen, meinen Allergnädigsten Landesherrn, in allen Vorfällen, zu Lande und zu Wasser, in Kriegs- und Friedenszeiten, und an welchen Orten es immer sei, treu und redlich dienen, Allerhöchstdero Nutzen und Bestes befördern, Schaden und Nachteil aber abwenden, die mir vorgelesenen Kriegsartikel und die mir erteilten Vorschriften und Befehle genau befolgen und mich so betragen will, wie es einem rechtschaffenen, unverzagten, pflicht- und ehrliebenden Soldaten eignet und gebühret."

The ending of the oath varied according to the soldiers religion:
"So wahr mir Gott helfe durch Jesum Christum zur Seligkeit" (Protestants)
"So wahr mir Gott helfe und sein heiliges Evangelium" (Catholics)
"So wahr mir Gott helfe" (Jews)

Reichswehr soldiers taking the oath to Hitler in August 1934
reichswehr-oath-1934
(Courtesy of Bundesarchiv/Wikimedia, licensed under Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Germany)

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.