Marsch und Lied
Musik: Ernst Erich Buder (1896-1962), 1941
Text: Erich Effler


1. Ob Nebel oder freie Sicht,
ob Nacht, ob Sonnenschein,
uns stören Zeit und Wetter nicht,
wir setzen's Leben ein!

Es steigt die Maschine, es rast der Motor
wenn der Alarm uns ruft,
wir schrauben uns schnell zu den Wolken empor,
wir sind die Herrn der Luft!

Wir fliegen über das weite Meer,
über der Briten Gruft.
Erzitt're, England: Das stählerne Heer,
das deutsche, beherrscht jetzt die Luft!

2. Wir morden und wir lügen nicht,
wie es Old England macht,
wir tun nur selbstlos unsre Pflicht
und halten wirksam Wacht!

Es steigt die Maschine, es rast der Motor
wenn der Alarm uns ruft,
wir schrauben uns schnell zu den Wolken empor,
wir sind die Herrn der Luft!

Wir fliegen über das weite Meer,
über der Briten Gruft.
Erzitt're, England: Das stählerne Heer,
das deutsche, beherrscht jetzt die Luft!

3. Wir haben nicht den Krieg begehrt,
ihr zwangt uns ja hinein,
nun fühlt es, wie sich Deutschland wehrt:
Der Sieg wird unser sein!

Es steigt die Maschine, es rast der Motor
wenn der Alarm uns ruft,
wir schrauben uns schnell zu den Wolken empor,
wir sind die Herrn der Luft!

Wir fliegen über das weite Meer,
über der Briten Gruft.
Erzitt're, England: Das stählerne Heer,
das deutsche, beherrscht jetzt die Luft!


Sources used

Postcard "Kampfflieger"

Do you have any corrections or additions to the material presented on the site?
Please help us improve the site by sending them to us.